Der Plan

10.01.2017

Fast ein Jahr haben wir jetzt die Route in die Mongolei und zurück  geplant. Wie so oft im Leben kommt aber alles anders als man denkt.

Deshalb planen wir jetzt eine alternative Route:

Anstatt 6 Monaten haben wir nun 3-4 Monate Zeit. Weil wir aber keine 30.000km in der kurzen Zeit auf uns nehmen wollen, haben wir uns für eine kleinere Route entschieden. Deshalb bleiben wir hauptsächlich auf europäischem Boden. Dafür fällt uns einiges an Planung und die Visaanträge/-Gebühren weg. Zusätzlich sind die Gemüter unsere Familien (erstmal) ziemlich erleichtert.

Im Sommer 2017 geht es für uns also in den Norden Europas. Über das Baltikum fahren wir  über Finnland, Schweden ans Nordkapp und über Norwegen zurück nach Hause.

Die Seidenstrasse und Mongolei sind also erstmal in weite Ferne gerückt, aber immernoch ein Traum, den wir uns verwirklichen wollen.

Denn: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

23.02.2016

Wenn der Zeitplan es hergibt werden wir noch eine Schleife über die Länder des Baltikums einbauen. Hat hier jemand ein paar Highlights für uns?

21.02.2016

Seit heute sind wir online. Heute haben wir eine schnelle Route gebastelt. Es stehen noch ein paar Grundsatzfragen an. Vermutlich möchten wir über den Iran fahren. Hier gehen die Meinungen sehr weit auseinander.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s